Mit einer Uhr oder mit einem Geodreieck kann man einen tanzenden Lichtfleck erzeugen und damit Mitschüler ärgern. Das probierte einer meiner Schüler während des Unterrichts. Daraufhin musste er seinen Mitschülern erklären, wie er beim Erzeugen des Lichtflecks vorgegangen war und wie er diesen zum „Tanzen“ gebracht hatte. Dass sein „Zauberwerk“, wie er es selber nannte, ein physikalisches Phänomen ist, wussten er und seine Mitschüler nicht. Deswegen beschlossen wir, diesem Phänomen gleich am Donnerstag 13.00 Uhr nach den Pfingstferien, experimentell und fachlich auf den Grund zu gehen.

So kam es, dass einige Schüler aus der 5. Jahrgangsstufe und vier der nun ausgebildeten Tutoren den Donnerstagnachmittag im Physiksaal verbrachten. Die Tutoren halfen nicht nur den wissbegierigen Mitschülern beim Experimentieren, Sie mussten auch viele Fragen beantworten, das Phänomen „Reflexion“ erklären und die Schüler auf die Gefahren eines kleinen, tanzenden Lichtflecks hinweisen...

M. Sonntag

 

Terminübersicht

Kontaktdaten

Freiherr-von-Ickstatt-Schule
Staatliche Realschule Ingolstadt I
Von-der-Tann-Straße 1
85049 Ingolstadt

Telefon     
0841-305 404-00
Fax 0841-305 404-99
E-Mail verwaltung@
irs.ingolstadt.de

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo - Fr       7.30 - 13.30 Uhr

Telefonisch ist die Schule ab 7.00 Uhr erreichbar.


Unsere Homepage wird vom Freundeskreis der Ickstatt-Realschule unterstützt.

LWM Logo


logo brn2

Go to top