Auch dieses Jahr besuchten Lehrkräfte der FOS/BOS Ingolstadt unsere Schule, um zwei 10. Klassen einen Einblick in den Unterrichtsalltag der Beruflichen Oberschule zu geben. Dabei wurde diesmal der Schwerpunkt auf den bilingualen Unterricht gelegt, wie er an der FOS/BOS unter anderem mit den Fächern IBS und Geschichte angeboten wird.
So sollten die Schülerinnen und Schüler bei Herrn Schill im Fach „International Business Studies“ den City Council in Phoenix von der Errichtung eines Aldi Marktes in ihrer Stadt überzeugen. Dabei erarbeiteten sie ihre Argumente und die positiven Aspekte der Marke Aldi anhand von bilingualen Materialien, die sie später sehr überzeugend präsentierten. Solch ein problemlösungsorientierter Unterricht fand auch in Geschichte bei Frau Wiese statt. Hier war es die Aufgabe der Klasse, selbst als Historiker tätig zu werden und das Rätsel um einen Soldaten zu lüften. Dabei eigneten sie sich nicht nur wichtige Fakten zum Thema „Luftbrücke“ an, sondern wurden sich auch um dessen Auswirkung auf die Einstellung der westberliner Bevölkerung gegenüber den Besatzern bewusst.
Die von den Lehrkräften der FOS/BOS ausgeteilten Feedbackbögen wurden nach dem Unterricht und teils zuhause ausgefüllt und von den Fachlehrkräften Frau Ulrike Süß-Frey und Anja Habermayer eingesammelt, um diese den Lehrkräften der FOS/BOS zur Auswertung zukommen zu lassen.
An dieser Stelle möchte ich allen bisher genannten Lehrkräften für deren Mitwirkung, Gestaltung und Durchführung des bilingualen Unterrichts danken.

Margot Sonntag

nachmittag18

sprechstunden18

Schulkleidung mod 01

Kontaktdaten

Freiherr-von-Ickstatt-Realschule
Staatliche Realschule Ingolstadt I
Von-der-Tann-Straße 1
85049 Ingolstadt

Telefon     
0841-305 404-00
Fax 0841-305 404-99
E-Mail verwaltung@
irs.ingolstadt.de

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo - Fr       7.30 - 13.30 Uhr

Telefonisch ist die Schule ab 7.00 Uhr erreichbar.



Unsere Homepage wird vom Freundeskreis der Ickstatt-Realschule unterstützt.

LWM Logo


logo brn2

Go to top