Dachau 2019

Auch dieses Jahr fuhren alle 10. Klassen in die KZ-Gedenkstätte Dachau. Violetta Repp, 10c, hat die Führung durch die KZ-Gedenkstätte zusammengefasst:

Das Konzentrationslager Dachau wurde am 21. März 1933 wenige Wochen nach Hitlers Machtergreifung auf dem Gelände einer ehemaligen Munitionsfabrik errichtet. Es war das erste durchgehend betriebene Konzentrationslager in Deutschland, viele weitere Konzentrationslager nahmen sich Dachau als Vorbild für die Organisation und den räumlichen Aufbau. Unsere Führung begann im Jourhaus, führte uns durch das Tor mit der bekannten Aufschrift „Arbeit macht frei“, durch die Ausstellung und den Gefängnistrack mit 139 Zellen, vorbei an den Überresten der 34 Baracken und abschließend zum Krematorium. In der Ausstellung besuchten wir u.a. den Schubraum, den Raum, in dem die Neuankömmlinge erfasst wurden und sie ihre persönlichen Rechte, ihre Freiheit und Individualität verloren. Sie mussten ihre Wertsachen abgeben, wurden am ganzen Körper rasiert und unmittelbar danach desinfiziert und bekamen alle die gleiche Kleidung und eine Nummer zugeteilt. Im Gefängnis gab es neben den ‚normalen‘ Zellen auch Dunkelzellen und Stehzellen, deren Maße heute noch an der Decke sichtbar sind. In einer der nachgebauten Baracken sahen wir uns die Schlafstätten und die Waschgelegenheiten an und konnten uns kaum vorstellen, wie so viele Menschen auf so engem Raum und unter solchen unhygienischen Bedingungen gelebt haben sollen. Das Krematorium ist abgegrenzt vom Lager, nur Häftlinge, die dort arbeiteten kamen dorthin. Eigenständig und still gingen wir durch diesen Teil der Gedenkstätte.
Im April 1945 befreiten die Amerikaner das Konzentrationslager. Insgesamt waren dort mehr als 200.000 Häftlinge aus 30 verschiedenen Ländern inhaftiert.
Seit 1965 ist auf dem Gelände eine Gedenkstätte mit zwei Mahnmalen. Auf einem der beiden steht ‚NIE WIEDER‘, das war auch unsere Meinung nach diesem Tag.

Violetta Repp, 10c

IMG20191024105505
PHOTO-2019-11-13-22-19-29
IMG20191024110409
IMG20191024102730
IMG20191024102045
IMG20191024093829
IMG20191024094554