"Grüner" Sportunterricht in Zeiten von Corona

Im Rahmen des Sportunterrichts unternahmen die Mädchen der Klassen 7abc "bewaffnet" mit Mülltüten, Greifzangen und Handschuhen (gestellt von der Stadt Ingolstadt) einen ausgiebigen Spaziergang in das Gebiet rund um die Schule.

Ziel war es, den Müll aus der Umgebung einzusammeln und so auch unserem Titel "Umweltschule" weiter gerecht zu werden. Gemeinsam mit dem Schulsozialpädagogen Herrn Lecherbauer und der Sportlehrerin Frau Wollner kamen in kurzer Zeit mehrere Tüten Müll zusammen und sogar ein Einkaufswagen sowie ein Fahrrad wurden gefunden und fachgerecht entsorgt.

M. Wollner