Ickstätter gedenken der Opfer des Holocaust

Als Gedenken an die Opfer des Holocaust legen hier Jana und Nemanja aus der Klasse 9d Rosen an den Gedenksteinen von David und Hedwig Hubert nieder,

die 1938 den Tod in der Donau fanden, mysteriös und sicher durch das nationalsozialistische Regime verursacht.
Am Mittwochabend werden verschiedene Stolpersteine in der Innenstadt mit Lichtern und Rosen dekoriert und so an die Ingolstädter Opfer des Holocaust erinnert.
Im digitalen Unterricht wird am Mittwoch in allen Klassen in der 1. Stunde im Rahmen des Morgengrußes an die Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die wenigen Überlebenden des Konzentrationslagers von Ausschwitz. 

BBGedenktagHolocaustIngolstadt01
BBGedenktagHolocaustIngolstadt02
BBGedenktagHolocaustIngolstadt03
BBGedenktagHolocaustIngolstadt04
BBGedenktagHolocaustIngolstadt05