„Das Wichtigste ist, dass man nie aufhört zu fragen.“ (Albert Einstein) - Der „Umwelt-Einstein“ Wettbewerb 2022

Auch in diesem Schuljahr (2021/22) hat unsere Schule bei dem von der Umwelt-Akademie e.V. entwickelten und bayernweit durchgeführten Wettbewerb „Umwelt-Einstein“ mit insgesamt 91 Schüler*innen der Jahrgangsstufen 7 bis 9 teilgenommen. Beantwortet wurden an insgesamt fünf Tagen Fragen zu den Themen Ernährung, Infrastruktur, Konsum, Klima & Energie und Biodiversität, welche sich vorwiegend an den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 orientieren.

Die sechs Schüler*innen Jasmina Santa (8b), Annalena Rauh (8b), Jonas Angermüller (8b), Tomislav Mari (8b), Jos Rosendahl (8e) und Kamila Badal (9a) konnten sich unter die 60 Besten qualifizieren und erhalten einen Preis, der am 14. Juli bei der Online-Preisverleihung bekannt gegeben wird. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg.

                                                                                                       M. Sonntag und J. Liepold

12