Geh doch zu Momo!

Zu Beginn des Schuljahres 2018/19 fanden sich 21 Schülerinnen und Schüler der Ickstatt-Realschule zu einem sehr besonderen Projekt zusammen, welches sie noch bis zum Sommer beschäftigen wird. Gemeinsam mit den Theater-Pädagoginnen Sabine Schäffer und Anette Taubmann studierten sie ein Tanztheater ein, das Michael Endes Roman „Momo“ zur Grundlage hatte. Dabei gelang ihnen nach drei Monaten der intensiven Proben, die immer nachmittags bis etwa 16 Uhr dauerten, eine herausragende Darbietung mit Musik, Tanz, Textpassagen und Videoinstallationen. Alles drehte sich dabei um das aktuelle Thema „Zeit“.

Die Uraufführung fand am 7. Februar abends im Kleinen Haus des Stadttheaters Ingolstadt statt. Das Publikum bestand zum größten Teil aus Eltern, Lehrern, aber auch interessierten Theaterbesuchern, die die Darsteller zum Schluss mit frenetischem Applaus belohnten.